Pflege

Wir leben mit unseren Hunden auf engem Raum. Die Hunde bewohnen als Familienmitglieder mit uns das Haus, viele Windhunde teilen sogar das Bett mit uns. Pflege gehört auch für den Hund so zum Alltag. Manche Hunde müssen die Aufmerksamkeit, die sie durch die tägliche Pflege bekommen, erst erlernen (siehe Hund aus dem Ausland). Geht man hier nicht drängend, sondern konsequent liebevoll vor, wird die tägliche Pflege schnell zum Miteinander und schafft eine enge Bindung zwischen dem Halter und seinem Hund.

pflege0
pflege0
pflege1
pflege2
pflege4

Die Reinlichkeit sollte maßvoll sein und nicht übertrieben werden, von Parfums, täglichem shampoonieren und Ähnlichem raten wir ab. Über eine hundgerechte Körperpflege lernt der Besitzer seinen Hund intensiv kennen und der Hund baut eine soziale Bindung zum Menschen auf. Körperliche Veränderungen des Tieres fallen schneller auf und so können eventuelle Krankheiten früh entdeckt und therapiert werden.