Stierkampf ein Kulturerbe?

Neuer Kulturminister will Stierkampf zum Kulturerbe machen!

Die spanische Regierung will Stierkampf als Kulturerbe einsetzen - dies verkündete der neue Kulturminister José Ignacio Wert gestern bei der Vorstellung seiner neuen Kulturrichtlinien, schreibt die spanische Zeitung Público. Die international tätige Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ist entsetzt über diese Entscheidung des neuen Kulturministers. Die Organisation fordert Minister Wert dazu auf, den Beschluss umgehend zurückzunehmen. Tiere dürften auf keinen Fall zum Zweck öffentlicher Belustigung gequält und getötet werden. VIER PFOTEN fordert ein Verbot von Stierkämpfen sowie der Stierhatz in allen Ländern, in denen diese Grausamkeiten stattfinden. 
„Stierkampf ist ein zynisches Geschäft – die Veranstalter verdienen viel Geld mit dem Spaß an Tierquälerei und Tod", sagt Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von VIER PFOTEN. „Diese besonders schwere Form der Tierquälerei darf auf keinen Fall zum spanischen Kulturerbe erklärt werden." Spanien ist das bekannteste EU-Land, das Stierkämpfe veranstaltet. Allein in Spanien werden jährlich Tausende Stiere in Stierkämpfen (corridas) und auf Dorffesten (fiestas) getötet. Offizielle Statistiken gaben für 2009 insgesamt 10.247 getötete Stiere an. 

Link zum VIER PFOTEN Kampagnenvideo

GALGO-HILFE e.V.

Welpenkauf im Zoogeschäft

Link zum Artikel

Bleibt die Frage – welcher seriöser Züchter gibt seinen Wurf ab zum Weiterverkauf? Was sind das für Züchter? Und wohin mit dem Tier, wenn es groß, nicht mehr süß sondern pubertierend und anstrengend ist? Bleiben nur die Tierheime und Tierschutzvereine, die diese Hunde und Katzen auffangen müssen, wenn es Probleme gibt.

Tiere sind Lebewesen - keine Ware!

GALGO-HILFE e.V.

Wir erinnern an...

LISA+

"Unsere Lisa ... ist nach 12 gemeinsamen Jahren heute Morgen eingeschlafen. Wir haben gestern in einer Not-OP noch versucht ihr das Leben zu retten – aber ihr alter Körper wollte einfach nicht mehr.

Lisa wurde ca. 19 Jahre alt, ein stolzes Alter!

Die verrückte Nudel wird uns fehlen!"

Wir trauern mit Nicole und ihrer Familie um Lisa! Die wunderbare Podenca war gezeichnet von ihrem entbehrungsreichen Leben in Spanien und sie hatte bei Nicole die beste Zeit ihres Lebens, in der sie wirklich Podenca sein durfte. Wir werden sie nie vergessen! 

GALGO-HILFE e.V.

Neu eingetroffen bei der GALGO-HILFE e.V.

Vor einigen Tagen ist die kleine KATHI auf ihrer Pflegestelle angekommen. Die junge Yorkshireterrier-Mischlingshündin wurde von einem großen Hund gebissen und schwer verletzt. Sie erlitt einen Kieferbruch und verlor ein Auge. Die Kleine benötigt für ihre Heilung intensive Pflege und sie darf nur flüssige Nahrung zu sich nehmen. Trotz Allem ist sie ein fröhlicher und unbeschwerter Welpe, der sich durch diese schlimme Erfahrung kaum beeindruckt zeigt! Wir wünschen der kleinen Maus eine schnelle Genesung, damit sie sich bald auf die Suche nach einer liebevollen Familie machen kann! Ganz herzlichen Dank an Pflegemama Miriam, die sich spontan bereit erklärt hat KATHI gesund zu pflegen!

GALGO-HILFE e.V.

BRIGIDA bei GassiTV

Unsere BRIGIDA durfte sich bei Gassi TV präsentieren! Bitte auf das Bild klicken!

GALGO-HILFE e.V.

Alle Jahre wieder...

... so auch in diesem Jahr werden wieder viele Galgos von ihren Besitzern in San Anton abgegeben. Obwohl die Gesetze zur Haltung von Galgos verschärft wurden und viele Galgueros weniger Geld für dieses "Hobby" haben, nimmt die Zahl der Galgos nicht ab. Aktuell sind es um die 40 Galgos in San Anton, aber es kommen an einem Tag mal eben 10 neue hinzu. Bei Abgabe sind sie meist ausgemergelt und oft voller Zecken und Flöhe.

Durch die Pflege in San Anton erholen sie sich schnell und können wieder optimistisch in ihre Zukunft blicken.

Der große Galgo-Zwinger wurde in einer fröhlichen Farbe gestrichen, auch wenn der Weg in ein schönes Zuhause noch weit ist. Wir freuen uns über Spenden für San Anton, auch in Form von Sachspenden, wie Parasitenmittel gegen Zecke, Flöhe und Würmer! Sie werden täglich in großen Mengen gebraucht.

Um den Hunden auch das spielen wieder gut zu ermöglichen, wurde im großen Auslauf neuer Sand verteilt, auch wieder eine Kleinigkeit damit die Galgos sich ein bisschen wohler fühlen.

GALGO-HILFE e.V.

Fernseh-Tipp: GALGO-HILFE e.V. beim WDR

Sonntag, 15. Januar, 18:15 Uhr im WDR, „Tiere suchen ein Zuhause" agieren in einem kleinen Filmbeitrag Hunde der GALGO-HILFE e.V.: die Patenhunde Enana und Macano, die Ratoneros Duke und Issa, Bretonin Brigida und Hunde des Hundehotels Bene Bello. Physiotherapeutin Ursula Löckenhoff erläutert warum Hundemäntel sinnvoll sind und worauf man beim Kauf achten sollte.

Außerdem stellen wir den schüchternen JEREMIAS, die lebenslustige FILIS und Zaubermaus ISSA in der Sendung vor.

Die Dreharbeiten haben sehr viel Spaß gemacht, besonders die charmante Filis hat das ganze Team zum Lachen gebracht.

Ganz lieber Dank an Angelika Maak, die unsere Schützlinge passend zur Sendung mit Mänteln versorgte. Wir haben noch 4 Maak-Mäntel im Verkauf, bitte besucht doch unseren Shop.

Herzlicher Dank auch an unsere engagierten Pflegestellen für die Beteiligung! 

GALGO-HILFE e.V.

Neues von Emilio

Der tapfere Windspielrüde EMILIO hat inzwischen zwei Zahn/Kiefer-OP´s gut überstanden und er wird zunehmend lustiger und fröhlicher! Wir drücken ihm ganz kräftig die Daumen für die Genesung, damit ihm weitere Eingriffe erspart bleiben. Emilio hält uns vor Augen, wie wichtig eine regelmäßige Zahnpflege und -kontrolle ist!

Der kleine Mann hatte großes Glück zum neuen Jahr: Er hat seine Pflegefamilie mit seiner unerschütterlichen Fröhlichkeit überzeugt und darf bleiben! Er darf nun mit zwei anderen Windspieljungs leben! Ganz herzlichen Dank an Sabine und ihre Familie für ihren großen Einsatz für den kleinen Burschen! Wir freuen uns sehr!

GALGO-HILFE e.V.

Diese Welt verlassen hat...

+MALENA

Aus dem ausgebeuteten und ausgemergelten Entlein, weggeworfen und in die Tötung abgeschoben, wurde nach geduldiger Pflege und mit viel Liebe ein stolzer Schwan.

 So behalten wir Dich in Erinnerung – wir werden Dich nie vergessen und trauern mit „Mama" Andrea

GALGO-HILFE e.V.

Homepage und Newsletter

Die Homepage der GALGO-HILFE e.V. war aufgrund technischer Schwierigkeiten einige Zeit nicht erreichbar. Wir bitten, dies zu entschuldigen! Glücklicherweise sind die Probleme aus der Welt geschafft und es kann wie gewohnt weitergehen!

Wir wollen euch dieses Jahr wieder regelmäßig informieren – für den Erhalt des Newsletters tragt Euch (falls noch nicht geschehen) bitte rechts über das Feld "Newsletter abonnieren", mit Name und Mailadresse ein! Danke!

Die Windhund Ausläufe Samstag in Coesfeld und Sonntag in Gladbeck finden ganz normal statt. Der Auslauf in Ulm fällt leider aus!

Herzliche Grüße Eure Ursula & Team

GALGO-HILFE e.V.

Windhundauslauf

Coesfeld, jeden Samstag
Gladbeck, nach Absprache

Würzburg, Termine
Ulm, Termine
Cham, nach Absprache

Ihre Spende kann helfen!

Auch Sie können helfen - wir erklären Ihnen „wie, warum und wofür.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!

© 2015 Galgo-Hilfe e.V. | Ruhrhöhenweg 2 | 40885 Ratingen | Deutschland | Impressum