Hund und Mensch

COLETTA in San Anton Villamartin zur Tötung abgegeben, konnte über die Tierherberge Donzdorf in Deutschland die Chance auf ein Leben nach der Tötungsstation nutzen.

Sie heißt nun Lexi und hat nicht nur gelernt das Leben zu genießen, sondern noch vieles mehr. Ein kleiner netter Film über das Miteinander „Hund und Mensch" im Alltag. Prädikat: „Absolut sehenswert"

GALGO-HILFE e.V.

News aus San Anton

Neuankömmlinge in San Anton
– nur Einige von Vielen, aussortiert und weggeschmissen von ihren Besitzern, die nun einen neuen Lebensanfang hoffen.
Mehr Infos unter www.spaansehonden.com
Oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

go for a walk
– Anscension führt die Galgos aus, damit sie Bewegung bekommen. Leider haben dazu die Helfer vor Ort viel zu selten Zeit.
Hunde aus Tötungsstationen sollten bitte, hier in Deutschland angekommen, muskulär gut vorbereitetet und antrainiert werden, bevor sie das erste mal wieder frei laufen (siehe auch unter Greyhoundsperre)
Auch diese beiden Galgos suchen eine Familie. Mehr Infos zu den Galgos aus San Anton unter www.spaansehonden.com
Oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

GALGO-HILFE e.V.

Futterspende für die Tieroase

Die GLAGO-HILFE e.V. konnte erneut der Tieroase Birkenschold mit einer größeren Futterspende helfen. Am vergangenen Donnerstag machten wir uns auf den Weg nach Wagenfeld! Wir freuen uns, dass wir die tolle Arbeit von Fam. Peters, die sich für die Rettung der ehemaligen Renngreyhounds aus Irland einsetzen, ein klein wenig unterstützen können!

Danke an alle Spender!

Herzlichen Dank an Katharina von der Futterhilfe Münster für die Hilfe!

Herzlichen Dank auch an Fam. Padtberg für das zur Verfügung stellen des Anhängers!

GALGO-HILFE e.V.

Barsoi: Super-Rettungshund 2011

BAD SÄCKINGEN (epd). Windhündin Bijata (Barsoi) vom DRK-Kreisverband Säckingen ist zum "Super-Rettungshund 2011" gewählt worden. Bijata sei aus den knapp 50 tierischen Mitbewerbern wegen ihre packende Rettungsgeschichte und viel Einsatzerfahrung herausgestochen, gab die Pressestelle des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Freitag bekannt.

Lesen

GALGO-HILFE e.V.

Beitrag im Bayerischen Fernsehen

Ratonero Bodeguero Andaluz CARA (Olympe) ist ein Tierschutzhund – sie stammt aus der Perrera San Anton in Villamartin und wurde über die GALGO-HILFE e.V. in ihre neue Familie vermittelt.

Jetzt ist sie Star in einem Fernsehbeitrag im Bayerischen Fernsehen!

Anschauen

GALGO-HILFE e.V.

Nachlese zum GALGO-HILFE e.V. Geburtstag 2011

Anläßlig des fünfjährigen Vereinsbestehens in diesem Jahr, feierte die GALGO-HILFE e.V. ein Fest!

Am Samstag, den 24.09.11 ab 14.00 Uhr feierten wir auf unserem Auslauf in Coesfeld

 
5 Jahre GALGO-HILFE e.V. !

Vielen lieben Dank an die Besucher unseres Festes in Coesfeld. Wir danken für 700 Euro Geldspenden und die zahlreichen Kuchen und selbstgemachten Sachen! Danke! 

 

Es war ein wunderschöner Tag, der mit viel Sonne, neuen und alten Freundschaften belohnt wurde. Fotos

GALGO-HILFE e.V.

Verkäufe

Der GH-Spreadshirtshop – alle Verkäufe zugunsten der Galgo-Hilfe e.V.
Danke an Sandra

Wunderschöne Lampen zugunsten der Polenhilfe.

 


Kontakt und mehr Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GALGO-HILFE e.V.

Windhunde im Theater

Jetzt machen’s Windhunde – Doggen zu wild für die Oper
Von CHRISTOF ERNST

Bonner Express 02.05.2011 Schon vor einigen Tagen bekannte der Top-Regisseur Dietrich W. Hilsdorf im EXPRESS: „Ich habe Schiss vor großen Hunden.“ Dennoch wollte er zwei kalbsgroße Doggen in seiner Inszenierung von „Der Wildschütz“ in der Bonner Oper auftreten lassen. Doch daraus wird nix: Die Doggen sind zu gefährlich. Hilsdorf: „Die Halterin gab mir zu verstehen, dass sie die Tiere in bestimmten Situationen nicht würde bändigen können. Dabei steht auch der Kinderchor auf der Bühne. Das ist mir zu riskant.“

Der Regisseur zog sechs Tage vor der Premiere am Sonntag (18 Uhr) die Reißleine und erinnerte sich an Laurentia Meloch aus Essen. Die ehemalige Tänzerin ist Besitzerin der persischen Windhunde Ceylan und Barik-Nijan.

Frauchen hatte Zeit, der Deal war perfekt. Mehr

GALGO-HILFE e.V.

Ehrenamtliche Helferin

 

Susi hat uns auch spontan bei einem Boxentransport sehr geholfen. Susi reiste mit ihrem kleinen LKW nach Andalusien, um mit Pferden zu arbeiten. Sie hat dort zusätzlich Saskia in San Anton besucht und vor Ort geholfen. Fandi sprang ihr gleich ins Herz und sie durfte mit Susi nach Deutschland fahren.

Wir sagen: Danke und Herzlichen Glückwunsch!

GALGO-HILFE e.V.

Sachspenden von Unikatös

„Hallo ihr Lieben, Meine Mutter und ich spenden für die bevorstehenden GH Events und Veranstaltungen 42 Halsbänder unterschiedlicher Größen und Breiten (siehe Foto) sowie paar Schlüsselbänder, Taschen und etwas Schmuck (Foto auf Anfrage) . Was bis Ende Juli hier nicht gegen Spende verkauft wurde geht dann zu Euch. Lieber Gruss Sanny”

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei UNIKATÖS, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GALGO-HILFE e.V.